Über mich

„Was vor uns liegt und was hinter uns liegt sind Kleinigkeiten zu dem, was in uns liegt.”
Henry David Thoreau

Mein Name ist Kathrin Wersing, ich bin Jahrgang 1979, verheiratet mit einem wunderbaren Mann und gemeinsam haben wir zwei tolle Kinder.
Ich arbeite als Sozialarbeiterin bei einem Selbsthilfeverband, wo ich Familien mit chronisch kranken Kindern begleite. 

Die Diagnose Parkinson hat mich mit 40 Jahren ziemlich kalt erwischt. Nach dem ersten Schock und den Gesprächen in einer Selbsthilfegruppe für früh an Parkinson Erkrankte war mir schnell klar, dass wir alle positive Geschichten brauchen.  Denn ich bin davon überzeugt, dass positives Denken, Humor und Zuversicht  enorm dazu beitragen, den Krankheitsverlauf positiv zu beeinflussen.

Daher habe ich beschlossen, mich mit meinem Podcast auf die Reise zu machen zu Menschen die mit Parkinson ein glückliches und erfülltes Leben führen. Diesen Erfahrungsschatz will ich gerne mit allen teilen. Ich freue mich wenn du mich auf dieser Reise begleitest oder sogar den Podcast mit deiner Geschichte bereicherst.

Mir selbst helfen im Umgang mit der Erkrankung vor allem Lachen, Zeit mit Familie und Freunden verbringen, viel Sport und Bewegung, Musik aber auch der Austausch mit Gleichgesinnten.

“Am Ende wird alles gut. 
Und wenn es noch nicht gut ist, 
dann ist es auch noch nicht das Ende!” 

Oscar Wilde

ARD Fernsehbeitrag vom 28.8.2021

Ich durfte mit Eckart von Hirschhausen einen Fernsehbeitrag für seine Sendung “Hirschhausens Quiz des Menschen” drehen. Es ging  um meine Familie und mich, um meinen Podcast und meine PingPongParkinson Gruppe in Münster. Eine tolle Gelegenheit das Thema Parkinson, insbesondere auch für uns jung Erkrankte, weiter in die Öffentlichkeit zu tragen.

Link zum Beitrag über mich

Link zum Beitrag über Parkinson

Kontakt

Ich freue mich über eine Nachricht von dir!